In der Vergangenheit war die kariöse Zahnhartsubstanz häufig dem zahnärztlichen Bohrer bis zum Exzess ausgeliefert. Moderne Konzepte der Kariesversorgung hingegen zielen mittlerweile nicht mehr ausschließlich auf die großflächige Entfernung und Restauration der kariös zerstörten Zahnhartsubstanzen ab. Vielmehr treten patientenbasierte Parameter in den Vordergrund und entscheiden über den Verlauf des Kariesmanagements, beginnen mit dem Einsatz präventiver Maßnahmen hin zu Zahnsubstanz-schonenden, minimal-invasiv ausgerichteten Therapieoptionen. Hierbei spielen neben Alter und Anamnese des Patienten weitere Parameter wie das individuelle Kariesrisiko des Patienten und die Aktivität der kariösen Läsion eine wesentliche Rolle. Standardisierte Konzepte können bei der Entscheidung zur Art und Ausdehnung einer Therapie einen Rahmen vorgeben, der je nach Patientenfaktoren individualisiert werden kann. Eine entsprechende Unterstützung bietet das „International Caries Classification and Management System – ICCMS“, ein international entwickelter Leitfaden für praktizierende Zahnärzte und ihre Teams. Im Zusammenspiel von Patient, Zahnarzt und dem zahnmedizinische Team gilt hier die Regel, jegliche Therapieoptionen nach der besten verfügbaren Evidenz auszuwählen und idealerweise die Patienten bereits ab dem ersten Zahn präventiv zu begleiten. In diesem Webinar wird Frau Prof. Dr. Anahita Jablonski-Momeni von der Philipps-Universität in Marburg das ICCMS vorgestellt und es werden praktische Elemente präsentiert, wie ein optimiertes Management der Zähne und der Karies von Kinderbeinen bis ins hohe Alter erreicht werden kann.

 

 

 

Technische Voraussetzungen für die Webinare:

Hierzu sind eine stabile Internetverbindung, ein Endgerät (Computer/Laptop via Windows oder OS) und Lautsprecher/Kopfhörer notwendig.
Wenn Sie über mobile Endgeräte das Webinar verfolgen möchten, müssen Sie sich aus dem jeweiligen App-Store die Webex-App downloaden.

Nachdem Sie sich auf der Registrierungsseite mit Namen und E-Mail Adresse angemeldet haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Link zum Webinar und den Zugangsdaten. Vor dem Webinar müssen Sie sich mit diesem Link und Ihren persönlichen Zugangsdaten auf der Webex-Plattform einloggen. Dies geschieht in einem neuen Fenster das sich automatisch öffnet.

Über das Eingabefeld können Sie während des Webinars Fragen stellen. Die Beantwortung erfolgt direkt im Anschluss.

Ihr Teilnahme-Zertifikat erhalten Sie ca. 10 Tage nach dem Webinar per E-Mail.

Bei technischen Problemen:
Kontaktieren Sie bitte die kostenlose Hotline von WebEx für Deutschland 0800 101 2071

 

Veranstalter

CP GABA GmbHCP GABA GmbH
Beim Strohhause 17
20097 Hamburg / Deutschland
MCI Deutschland GmbHMCI Deutschland GmbH / Munich Office
Neumarkter Straße 21
81673 München / Deutschland

  cpgaba@mci-group.com

Technische Unterstützung

EventClass GmbH | it - solutions for the event management

EventClass GmbH

  www.eventclass.com